Bezirksliga, 6. Spieltag: SF Ippendorf – OFV 1:3 (1:2)

Die Partie beim Aufsteiger begann wie die letzten Spiele. Zunächst 1-maenner 2017-10-01 1swaren die Gastgeber das bessere Spiel und brachte unsere Abwehr ein ums andere Mal in Verlegenheit. Folge war der verdiente Rückstand durch Nicolas Bretz (19.), der zugleich als Weckruf diente.

Das Spiel wurde ausgeglichener, ehe wir immer besser wurden. Zunächst verpasste Brian Defang ein Abspiel zum besserpostierten Mitspieler (40.).
Erneut war es ein Standard der zum Ausgleich führte. Ein Eckball unseres Kapitäns Sven Becker verwertete Julian Melzer mit dem Kopf zum verdienten Ausgleich (42.). 1-maenner 2017-10-01 2sZwei Minuten später war das Spiel gedreht. Defang schloss eine gelungene Kombination über die rechte Seite zur 2:1-Führung ab (84.). Nach dem Seitenwechsel bot das Spiel eher fußballerische Magerkost. Das ersehnte 3:1 kurz vor Schluss war eine Co-Produktion der beiden eingewechselten Vidipt Dua und Valerian Skorobogatko. Am kommenden Sonntag (15 Uhr) empfangen wir auf dem Stingenberg den Bröhltaler SV.

Tore:
1:0 Bretz (19.), 1:1 Melzer (42.), 1:2 Defang (44), 1:3 Skorobogatko (87.).

Zuschauer:
50

Gelbe Karte:
Schettler (11.), Celik (73.).

OFV:
O. Zirwes, Weßling, Schettler (38. Skorobogatko), Celik, Meesters, Defang (80. Dua), Disselbeck, Melzer, Balte, Becker, Schmidt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.