1. Herren: Hertha Rheidt – OFV 1:1 (0:1)

Punktgewinn in Rheidt

Auch im zweiten Spiel unter Trainer Sascha Strack blieb unsere Erste ungeschlagen. Wie in der Vorwoche gegen Tabellenführer Wachtberg, erreichten wir auch beim Mitfavoriten Rheidt eine Punkteteilung. War das 1:1 in der Vorwoche im Nachhinein zu wenig, konnten wir dieses Mal zufrieden über das Ergebnis sein. Nach mutigen Beginn traf Luca Weßling zur verdienten Führung (13.). Im Gegenzug hatten wir Glück, als die Gastgeber nur den Pfosten trafen. Nach dem Seitenwechsel bettelten wir förmlich um den Ausgleich, der dann auch nach gut einer Stunde durch Jonas Greulich fiel (62.). In der Folge standen wir unter Dauerdruck und kamen nur zu wenigen Entlastungsangriffen. Am Ende überstanden wir, auch Dank einiger Paraden von Oliver Zirwes, die weitesgehend faire Partie und verdienten uns den Punkt.


Bild: Torschütze Luca Wessling

OFV: O. Zirwes, Weßling, Schettler (74. P. Becker), Celik, Defang (72. Balte), Görkem Karalar (65. R. Zirwes), Disselbeck, Sommer, Melzer, S. Becker, Glos.

Weitere Bilder gibts wie immer hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.