OFV 1 – TuRa Oberdrees 1:3 (1:0)

OFV-TuRa Oberdrees 1:3 (1:0)

Ausgerechnet auf unserem Stingenberg meldet sich die TuRa mit einem Lebenszeichen zurück. Gegen das bisherige Schlusslicht der Liga vergaben wir vor allem in der ersten Halbzeit zahlreiche Hochkaräter. Wir versuchten irgendwie unserer Favoritenrolle gerecht zu werden und gingen kurz vor der Pause durch einen sehenswerten Kopfball von Brian Defang mit 1:0 in Führung. Zu diesem Zeitpunkt hätte es bereits 3:0 stehen müssen. So sollte sich der Chancenwucher bitter rächen. Lukas Lünenbach (47.) und Florian Köhler (53.) erwischten kurz nach der Pause unsere schläfrig wirkende Defensive auf dem falschen Fuß und drehten die Partie zugunsten des Aufsteigers. Philip Bong setzte in der 87. Minute den Schlusspunkt. Durch die Niederlage rutschte unsere Erste in der Tabelle auf Platz Elf ab. Am kommenden Sonntag (15 Uhr) geht es zum 1. FC Spich, die am Wochenende im Spiel Eins nach dem Rücktritt unsere Ex-Trainer Ralf Jauernick in Uckerath mit 3:1 gewannen.

OFV: O. Zirwes, Meesters (85. R. Zirwes), Melzer, Weßling, Disselbeck, Celik, Becker, Steinle (72. Theisen), Sommer (60. Karalar), Defang, Balte.

Bilder zum Spiel gibts hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.