News Reserve: OFV 2 weiter im Aufwind!

Unsere Reserve befindet sich weiterhin im Aufwind. Innerhalb der vergangenen 9 Tage konnte unsere Reserve insgesamt 7 Zähler in 3 Spielen einsammeln. Den Grundstein legte die Mannschaft letzte Woche Sonntag mit einem 1:0 Arbeitssieg in Geislar, unterhalb der Woche das Nachholspiel gegen den SV Plittersdorf mit einem 2:2 Unentschieden und dem gestrigen 3:0 Auswärtssieg in Lessenich.

Vor allem das Nachholspiel gegen eine starke Truppe aus Plittersdorf (2:2 nach einem 0:2 Rückstand) hatte Kräfte gekostet. Aber vermutlich das perfekte Wetter mitsamt 23° Celsius führte zu einer weiteren Motivationsspritze. Mit Hilfe der nun spielberechtigten A-Jugendlichen (Leon, Janos, Sascha und Malte) konnte der OFV mit 16 fitten Spielern nach Lessenich reisen. Bereits in den ersten Minuten gab das Team den Ton an, und konnte in der ersten Halbzeit bereits 2 Lattentreffer vermerken. Erst kurz vor der Pause platze der Knoten, nachdem unser Jungspund Sascha das 1:0 erzielen konnte: Premierenspiel für den A-Jugendlichen und zugleich das erste Tor! Klasse!

Nach der Halbzeit sah es nicht anders aus: Der OFV erspielte sich viele Chancen, doch das zweite Tor wollte nicht fallen. Eine größte Chance hatte dabei Daniel Cardoso, den nach einem Sprint allen enteilte, den Torwart umspielte und leider den Ball am leeren Tor an den Außenpfosten schob. Als Trainer und Zuschauer weiß man sofort: Wenn man so eine Chance nicht nutzt, dann klingelt es oft hinten und man baut den Gegner wieder auf.

Doch diesmal anders: In der 70. Minute erlöste erneut Sascha das Team und die Fans mit dem 2:0. Wieder enteilte Daniel allen Gegenspielern und passte uneigensinnig zu Sascha in den Rückraum. Der erste Schuss konnte vom starken Gästekeeper noch pariert werden, aber der Nachschuss sollte sitzen. Klasse.

In der 78. Minute dann erneut eine Premiere: Malte Becker – auch aus der A-Jugend und kurz zuvor eingewechselt – konnte einen weiteren Konter nach Traumpass von Sascha eiskalt einnetzen. Auch hier erstes Spiel für die Senioren und bereits der erste Treffer. Glückwunsch!

Fazit: Eine konzentrierte und geschlossene Mannschaftsleistung wurden mit 3 Punkten belohnt. Wie Coach Pütz jedoch direkt nach dem Spiel der Mannschaft mitteilte, würde eine höhere Effizienz der Chancenauswertung durch höhere Konzentration zu einem deutlich höheren Resultat führen. Die leider vergebenen Chancen haben das Spiel lange offen gehalten und es den Zuschauern spannend gemacht. Fakt ist aber, dass die Mannschaft mehr Potential hat und dies heute schon sehr weit abgerufen hat. Etwas Luft ist aber noch 🙂

Toll ist aber auch, dass sowohl die Jungs auf dem Platz, als auch die Einwechselspieler 100% Leistung abgerufen haben. Mit Hilfe der hungrigen  A-Jugendlichen werden wir an dieser Reserve noch viele Jahre Spaß haben. Mal schauen wohin dies führt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.