Aufwärtstrend bei den 1. Damen hält an

Am Mittwoch Abend konnte man die um den Aufstieg spielende Reserve der Sportfreunde Ippendorf schlagen. In einem tollen Fußballspiel, in dem beide Seiten ihre technischen Fähigkeiten präsentierten, mussten die Oberkasselerinnen durch zwei clever ausgespielte Konter mit 0:2 Rückstand in die Pause gehen. In der Halbzeitbesprechung appellierte Trainer Süssenberger daran, nicht aufzustecken und alle waren sich einig, dass hier mehr geht und dass mindestens auf gleichem Level gespielt wird. Und so ging es erhobenen Hauptes in die zweite Halbzeit. Die Partie verflachte keinesfalls, sondern war auch für die Zuschauer eine enorme Unterhaltung. Man erarbeitete sich Chance um Chance und so war es zwangsläufig, dass durch zwei sehenswerte Tore der stark aufspielenden Sechserin Böhmer und einem Freistoßtor der eingewechselten Salomonsson das Spiel gedreht wurde.

Ein großes Lob gilt auch der exzellenten Schiedsrichterin Zent, die – so waren sich alle einig- das Spiel sehr souverän leitete.

Durch den vierten Sieg im fünften Pflichtspiel 2018 können die Damen im Heimspiel gegen RG Wesseling (So,22.4. 13 Uhr) sogar auf den vierten Tabellenplatz vorrücken.

Aufstellung: Löher – Dresschers, Jordan, Freise (61. Murmann) , Semaan – Böhmer, Bärhausen, Redemer (52. Salomonsson), Siegling, Seewald – Pütz

Bank: Murmann, Rückin, Salomonsson, Rabien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.