Betriebssport: SG Sporting Bonn – „Bad Boys“ Oberkasseler AH 0:6 (0:2)

Die „Bad Boys“ sind zurück

– vielleicht nicht stärker denn je, aber immerhin stärker! Nach der zuletzt hohen Niederlage gegen die Knochenbrecher stellte Coach Helmut das Team komplett um: 11 Spieler wurden suspendiert, 4 Stammspieler saßen heute auf der Bank. Dafür bekam die „Jugend“ eine Chance auf Spielpraxis.

Und bereits in den ersten 5 Minuten war klar: Heute wird’s besser laufen. Zwar wurden wieder die ersten Minuten verpennt, in welchen der Gegner bereits 3 gute Torchancen erspielen konnte. Dann aber wurden die Weichen auf Sieg gestellt: Nach einem klasse Konter konnte  Dirk zum 1:0 nach Vorarbeit von Moez einnetzen. Circa 10 Minuten später ein erneuter Konter, der von Joe zum 2:0 veredelt wurde. Es wurden zahlreiche weitere Chancen vergeben, aber dank Klaus und einer souveränen Abwehrarbeit konnte man mit einer sicheren Führung in die Halbzeit gehen.

Nach der Halbzeit dauerte es noch weitere 15 Minuten, bis der Gegner endlich aufgab: Dank taktisch cleverer Spielweise und disziplinierter Abwehrleistung konnte das Ergebnis noch auf 6:0 hochgeschraubt werden!
Besondere Highlights waren das 3:0 von Dirk und das 4:0 von Chris: Dirk traf Sekunden vor seinem Tor nur die Latte: Joe setzte jedoch nach und flankte den Ball noch einmal in den Strafraum: Frei kam Dirk zum Kopfball und erzielte unser erstes Kopfballtor! Sekunden später erzielte Chris vermutlich das schönste Tor seiner Karriere: Nach einem Schussversuch von Julian konnte der Keeper den Ball nur klatschen lassen: Chris kommt 4 Meter vom Tor zum Schuss und der Ball hoppelt Richtung Torlinie (circa 3 km/h). Der Abwehrspieler kann den Ball noch klären, schießt jedoch Benno am Pfosten an: Der Ball kommt zu Chris zurück, welcher per Hacke den Ball ins Tor befördert! Traumtor 🙂

Fazit: Sehr gute Defensivarbeit und gute Wechselarbeit führten zum dritten Saisonsieg! Die Chancenauswertung war heute in Ordnung, dennoch wurden viele Chancen liegen gelassen.

Aufstellung:
Klaus – Stefan, Benno, Dirk, Julian, Marco – Moez, Dennis, Joe, Sumedh, Chris

Tore:
1:0 Dirk (Moez) 10. Minute
2:0 Joe (Moez) 20. Minute
3:0 Dirk (Joe) 45. Minute
4:0 Chris (Benno) 50. Minute
5:0 Moez (Julian) 55. Minute
6:0 Julian (Chris) 60. MInute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.