OFV B1 – SV Buschdorf 11:0 (5:0)

Nach 2 verlorenen Spielen in Folge konnten unsere Jungs einen auch in dieser Höhe verdienten Heimsieg einfahren. Dieses wurde vom Trainer vor dem Spiel auch eingefordert. Die taktische Ausrichtung wurde weitestgehend gut umgesetzt. Allerdings dauerte es ca. 15 Minuten bis man den vom Trainer geforderten Kombinationsfussball spielte. Unnötige Ballverluste durch hektische Spielweise, Fehlpässe und Probleme bei der Ballannahme bestimmten die ersten Minuten. Nach dieser Zeit wurde es besser und man markierte bis zur Halbzeit 5 Treffer.

Genau diese ersten 15 Minuten wurden ganz klar angesprochen, da man sich diese Fehler im nächsten Spiel sicherlich nicht leisten kann. In der zweiten Halbzeit zeigten unsere Jungs dann, das sie sehr wohl in der Lage sind schönen und effektiven Kombinationsfussball zu spielen. Das beste Beispiel brachten dann Harun und Olli: mit einem Doppelpass ließen Sie die gesamte Abwehr stehen und Olli, obwohl er selber hätte abschließen können, passte  uneigennützig quer auf Harun der dann nur noch einschieben musste ( ganz nach dem Geschmack des Trainers ).

In die Torschützenliste trugen sich ein: Harun 6, Olli 3, Musti 1, Felix 1

Nächste Woche fährt man mit breiter Brust nach Flerzheim, wo man noch etwas gut zu machen hat.

Danke an Rudi für den Spielbericht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.