Reserve gewinnt Saisonauftakt gegen Plittersdorf

SV Plittersdorf – Oberkassel II 1:3 (0:0)

Bereits zum ersten Spieltag trafen die beiden “Geheimfavoriten” der vergangenen Saison aufeinander. Seit vielen Jahren spielen beide Teams immer wieder um den Aufstieg mit, doch sollte es in den letzten 5 Jahren immer bei einem knappen Scheitern bleiben. Umso spannender war die heutige Ansetzung, bei der beide Teams mit zahlreichen personellen Veränderungen auftraten: Während beim OFV nicht nur ein neuer Trainerstab an der Seite stand und nur 4 Spieler im Vergleich zum letzten Aufeinandertreffen in der Startelf waren, gab es auch bei Plittersdorf zahlreiche Veränderungen: Gerade die vermeintlichen Topspieler waren heute nicht anwesend.

Dennoch begann das Spiel sehr fahrig und wurde von zahlreichen Fehlpässen und Stoppfehlern von beiden Teams geprägt. Der OFV hatte in der ersten Halbzeit sogar 4 Chancen, die aufgrund der hohen Hektik leider alle deutlich vergeben wurden. So ging es mit 0:0 in die Pause.

Direkt nach der Pause kam mit Mazlum ein frischer Stürmer ins Feld. Kurioserweise hätte Mazlum bereits in der Startelf gestanden, doch aufgrund einer Verspätung zum Treffpunkt reagierte Coach Alberto souverän und ließ Mazlum erstmal Platz auf der Bank nehmen. Pünktlichkeit und Disziplin soll in den nächsten Jahren das Teambild abrunden.

Das Spiel begann ruhiger in der zweiten Halbzeit und der OFV näherte sich weiter dem gegnerischen Tor. Nachdem die ersten Schüsse noch knapp scheiterten, fasste sich Fabio in der 54. Minute ein Herz und setzte zum Distanzschuss aus gut 30m an: Die Bogenlampe fand den Weg über den Keeper ins Tor, der deutlich vor dem Tor stand. Traumtor von Fabio, einer der neuen Jungspunde aus unserer A-Jugend. Glückwunsch.

Und nur 4 Minuten später setzte sich Alex auf der rechten Seite durch, passte quer in den Rückraum, wo Mazlum zum 2:0 einschob. Wer nun dachte, dass das Spiel durch ist, sah sich getäuscht. Plittersdorf wurde plötzlich immer mutiger. Durch einen Freistoss von der Mittellinie, den Sascha ins eigene Tor beförderte, kam Plittersdorf plötzlich wieder ins Spiel: Nur noch 1:2 in der 78. Minute.

Mitten in einer sehr unruhigen Phase mit mehreren Chancen für beide Mannschaften, kam der OFV in der 86. Minute durch das 3:1 von Rückkehrer Dominik erneut in eine 2-Tore-Führung. Vorab gelang es einem weiteren A-Jugendlichen – in Persona Joel – ein kleines Solo zu starten und den Ball am 16er perfekt auf Dominik aufzulegen. Dies war nach 8 Minuten Nachspielzeit auch das Endergebnis.

Fazit: Eine sehr junge Mannschaft zeigte heute 2 Gesichter: Unruhe, Unsicherheit bei der Ballannahme in der ersten Halbzeit; Zielorientierung, Passsicherheit und Zweikampfstärke in der zweiten Halbzeit. Aufgrund zahlreich fehlender Spieler (u. a. Torwart Stefano, Kapitän Fatih) ein guter Start in die neue Saison, gegen einen immer gefährlichen Gegner.

Aufstellung: Malte – Janos, Sascha, Sino, Chris – Joel, Alex (90. Min: Salih), Nabil, Fabio (65. Min: Philipp), Dominik – Zardi (46. Min: Mazlum)

Tore:
0:1 Fabio 54. Minute (Nabil)
0:2 Mazlum 58. Minute (Alex)
1:2 EG Sascha 78. Minute
1:3 Dominik 86. Minute (Joel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.