A-Jugend: OFV – Godesberger FV 16:0 (7:0)

Anbei wieder ein neuer Spielbericht von Coach Rudi nach einem weiteren erfolgreichen Spiel:

“Auch in Ihrem vierten Pflichtspiel bleibt unsere A-Jugend ohne Gegentor. Die Gäste aus Godesberg waren nicht durchschlagkräftig genug um unsere Abwehr um unseren Keeper Marian ernsthaft in Verlegenheit zu bringen. Wir hingegen konnten allerdings unsere individuelle und mannschaftliche Klasse in die Waagschale werfen und legten los wie die Feuerwehr. Clemens eröffnete den Torreigen in der 6 Minute mit dem 1:0.

Der heute sehr stark aufspielende Kapitän Nico verwandelte erst einen Strafstoß sicher zum 2:0 ehe er dann 2 Minuten später auf 3:0 erhöhte. Lukas war es vorbehalten das 4:0 zu erzielen. Wiederum Nico erhöhte nach nur 12 Minuten zum 5:0. Nochmals Clemens und Flo trugen sich ebenfalls in die Torschützenliste zum 7:0 Halbzeitstand ein.

Was soll ein Trainer in der Halbzeit sagen, wenn es 7:0 steht. Aber er findet immer ein Haar in der Suppe haben sich wohl einige Spieler  gedacht. So war es denn auch, denn es waren einige Aktionen dabei die entweder nicht zu ende gespielt worden sind, oder ein Zuspiel wurde nicht so gespielt wie es eigentlich sein sollte. Des weiteren wurde noch angesprochen, das auch das Torverhältnis einen Ausschlag am Ende der Saison haben könnte.

In Halbzeit zwei ließen sich unsere Jungs nicht zweimal bitten und setzten ihren Lauf fort. Es fiel ein Tor nach dem anderen. Man muss den Godesbergern allerdings ein Kompliment machen, da sie trotz der vermeintlich hohen Niederlage in keinster Weise unfähr agierten. Da können sich anderen Mannschaften eine Scheibe von abschneiden. Und so endete das Spiel nach 90 Minuten mit 16:0 !

In die Torschützenliste trugen sich ein:

Clemen 2x, Nico 5x, Lukas 3x, Flo 1x, Joel 2x, Milan 1x, Musti 2x

Unser nächstes Spiel findet in Roisdorf statt, wo unsere Jungs im Pokal ran müssen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.