1. Herren: OFV I – SV Bergheim 3:5 (3:2)

Durch Höhen und Tiefen musste unsere Erste auf dem Stingenberg gehen. Nach der frühen 1:0-Führung durch Julian Schettler (2.) verlor die Mannschaft von Trainer Sascha Strack den Faden und geriet durch einen Doppelschlag in Rückstand. Ausgerechnet Ex-OFV-ler Sören Herzberg traf zum Ausgleich (14.). Kurz darauf staubte Julian Berges einen Freistoß zum 1:2 ab (21.). In den neuen Trikots bewiesen die Jungs Moral und drehten die Partie noch vor der Pause durch Daniel Cardoso (28.) und Yannick Steinle (41.). “Wir haben es nicht verstanden, gegen hoch aufgeschossene Bergheimer den Ball flach laufen zu lassen”, resümierte der Sportliche Leiter Sascha Mertschat. Denn nach der Pause drehte der lange Berges mit Treffer zwei und drei das Ergebnis erneut zugunsten der Gäste. “Die Moral war dadurch gebrochen”, so Mertschat. Per Standard markierte Julian Huth das Endergebnis (81.).

OFV: Zirwes, Weßling, Schettler, Meesters, Schüller, Defang, Disselbeck, Melzer, Steinle (55. Theisen), S. Becker, Schmidt (52. Balte/69. P. Becker).

Bilder und Impressionen gibts hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.