Juniorinnen: RW Merl – OFV D1 2:3

D1 Mädchen siegen knapp beim Spitzenspiel in Merl

Ein packendes Spiel lieferten sich beide Teams am letzten Freitag in Merl. Für Merl als Tabellendritten wäre ein Sieg gegen den Tabellenführer aus Oberkassel eine große Chance gewesen, in der Rückrunde nochmal Richtung Tabellenspitze zu gelangen.

In Halbzeit eins war der OFV zwar die feldüberlegene Mannschaft, jedoch konnte Merl mit sehr gefährlichen, schnellen Kontern die OFV Abwehr mehrmals in Bedrängnis bringen. Man sah auch, dass die meisten Merler Spielerinnen ein Jahr älter waren und körperlich dem fast ausschließlich jüngeren Jahrgang des OFV überlegen waren. Ronia hatte mit einer tollen Direktabnahme die Chance zur Führung, jedoch knallte der Ball nach Flanke von Nike nur an die Latte. Merl machte es besser und ging kurz später mit 1:0 in Führung. Die Mädels aus Oberkassel wollten nun umgehend reagieren und des Ausgleich erzielen. Ronia nahm einen Pass von Julina auf, setzte sich gegen 2 Gegnerinnen auf der linken Spielseite durch und schoss überlegt zum Ausgleich ein. Doch auch hier hatte Merl eine Antwort und ging nach einem schönen Konter über die linke Seite wieder mit 2:1 in Führung. 

In der Halbzeitpause versuchten die Trainer die richtigen Worte zu finden und die Mannschaft neu zu motivieren. Sofort nach Wiederbeginn erhöhte die OFV-Truppe auch das Tempo und hatte gute Gelegenheiten zum Ausgleich. Merl wehrte sich nach Kräften und war jederzeit brandgefährlich, jedoch steigerte sich die OFV-Abwehr und mit Glück und Geschick wurden weitere Gegentore verhindert. Johanna nutzte in der Mitte der zweiten Halbzeit ihre Schussstärke und markierte den 2:2 Ausgleich. Der OFV drückte nun weiter auf den Sieg. 12 Minuten vor Schluss konnte Ronia an der Strafraumlinie nur mit einem Foul gestoppt werden. Ronia nahm sich den Ball und hämmerte den Ball in den linken Torwinkel zur umjubelten 3:2 Führung für die Grün-Schwarzen. Nun machte Merl viel Druck und wollte unbedingt den Ausgleich. Merl hatte einige sehr gute Chancen, jedoch der Pfosten oder die gute Keeperin Gazel verhinderten den Ausgleich. Ein tolles Spiel (Werbung für den Mädchenfußball!) endete mit einem 3:2 Sieg für den OFV.  Damit behauptet die Mannschaft weiterhin die Tabellenführung mit 3 Punkten Vorsprung auf die Sportfreunde Ippendorf.

Die Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs (2007) sind damit „Teamübergreifend E-Mädchen zu D-Mädchen“ seit unglaublichen 645 Tagen bei Meisterschaftsspielen siegreich!

Es spielten: Gazel, Lilly, Julina, Clara U., Clara K., Sarah, Johanna, Nike, Ronia, Emma, Luca      

Tore:
1:0
1:1 Ronia
2:1
2:2 Johanna
2:3 Ronia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.