Start 2. Herren Reserve: OFV II - SV Plittersdorf 4:1 (2:1)

Reserve: OFV II – SV Plittersdorf 4:1 (2:1)

Unsere Reserve gewinnt das Nachholspiel gegen des SV Plittersdorf deutlich mit 4:1 und bleibt somit weiterhin Ligaprimus.

Bei Sonnenschein und 15 Grad Temperatur konnte das Team um Trainergespann Albert und Oli auf fast alle Akteure zugreifen. Und so begann unsere Reserve das Spiel auch dominant und offensiv. Besonders Dominik konnte seine Schnelligkeit in den ersten Minuten mehrfach einsetzen und für Gefahr im gegnerischen Strafraum sorgen. Doch wie so oft auch diesmal: Der OFV gibt den Ton an und aus einer ungefährlichen Situation entwickelt sich in der 6. Minute ein Angriff, der schließlich in einem Elfmeter für Plittersdorf endet. Dieser wird sicher verwandelt und das Spiel auf den Kopf gestellt. Durch diesen Rückstand verunsichert wirkte unser Spiel zunächst hektisch. Keinem Spieler konnte ein Vorwurf gemacht werden, aber durch die eigene Hektik kam es zu zahlreichen ungenauen Passspielen oder ungezwungenen Fehlern. Und dem Top-Team Plittersdorf war deutlich anzumerken, dass diese um jeden Raum kämpfen wollten. Auch mehrere Standardsituationen wurden nicht ausgenutzt. So kam es erst kurz vor der Pause dazu, dass Dominik im gegnerischen Strafraum einem Ball nachsetzt und das 1:1 erzielt. Und nur 1 Minute später tankt sich Chris in den Strafraum, legt per Hacke auf Daniel ab, der in die Mitte flankt, wo erneut Dominik mit Links den Ball ins Netz zaubert: 2:1 innerhalb einer Minute! Spiel gedreht!
Nach der Pause konnte das Team durch Daniel direkt das 3:1 erzielen. Aufgrund dieser ordentlichen Führung kam auch wieder die Ruhe und der OFV erzielte sich weitere Chancen. Erst in der 70. Minute wurde eine weitere Chance zum 4:1 durch Mazlum genutzt. Auf der Gegenseite darf aber nicht ungerühmt bleiben, dass ein starker SV Plittersdorf immer weiter seine Chancen suchte: Durch einen Distanzschuss und einen direkten Freistoss wurde jeweils die Oberseite der Latte von unserem Gehäuse getroffen.
Auch wenn das Spiel gegen Ende etwas hitziger wurde: Es handelte sich heute um ein absolutes Spitzenspiel der beiden Top-Mannschaften in der Liga. Das Ergebnis war am Ende deutlicher als der hohe Einsatz, der hierfür notwendig war!

Fazit: Während es in der Vorbereitung hier und da schwierig war, so startete das Team perfekt mit einem wichtigen Sieg in die Rückrunde. Aber der Weg ist noch weit!

Tore:
0:1 Elfmeter, 6. Minute
1:1 Dominik 44. Minute
2:1 Dominik (Daniel) 45. Minute
3:1 Daniel 46. Minute
4:1 Mazlum 70. Minute

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here